Gläserblitz - Logo

Methoden der Reinigung von Trink-Gläsern

Die schonendste und gründlichste Reinigung von Gläsern ist die Reinigung von Hand.

Das Gläser-Reinigungsaufkommen in Gastronomie-Betrieben kann mit den heutigen technischen Hilfsmitteln ohne größeren manuellen Aufwand und Wasser- und Chemieverbrauch perfekt bewältigt werden.

Vergleiche der möglichen Arbeitsmethoden:

Der Einsatz einer Gläserspülmaschine erfordert eine Menge Voraussetzungen, d. h. Organisation, Platz, Bedienungsaufwand und Aufmerksamkeit. Im Einzelnen:

Arbeitsabläufe: Aufmerksamkeit aufbringen für:

Spätestens aber, wenn diese Voraussetzungen erfüllt sind, sind die Reinigungskosten pro Glas nicht gerade niedrig. Und es gilt ein "Naturgesetz": Verschmutzung, die sich nur mit Reibeaufwand, z. per Hand, bzw. Bürste von der Oberfläche schnell und sicher entfernen lässt, schafft die Spülleistung einer Gläserspülmaschine nicht, und auf die Schnelle gar nicht.

Die halbautomatische Reinigung mit dem portablen GläserBlitz.

Im Spülwasser rotierende Bürstensäulen (5 Stück) werden von einem Elektromotor angetrieben, dessen Abwärme beim Spülbetrieb das Spülwasser leicht erwärmt und so den Reinigungsvorgang energiesparend unterstützt. Keine speziellen Voraussetzungen für die Installation (Wasser, Abwasser etc.) notwendig, außer eine in der Nähe befindliche Steckdose (230 V).

Meistens genügt ein überstülpen und kurzes Eintauchen der Gläser auf die im Spülwasser rotierenden Bürstensäulen, bzw. auf die zentrale mittlere Bürste, um ein einwandfreies Reinigungsergebnis zu erzielen.

Andere handelsübliche Gläserspüler, die mit ähnlichen Bürsten arbeiten, sind mit dem GläserBlitz nicht zu vergleichen, weil diese lediglich Hilfsgeräte für eine rein manuelle Reinigung sind. Unterschiede zum Beispiel:

 

Seitenanfang